Tiere

Behandlung von Milben bei Vögeln

Pin
Send
Share
Send
Send


Olivia Hoover | Chefredakteur E-Mail

Wie viele andere Arten von Haustieren sind auch Sittiche anfällig für Milben. Es gibt drei Haupttypen von Milben, die Papageien normalerweise finden: rote Milben, schuppige Milben und Federmilben. Diese Milbentypen können je nach Milbentyp Haut- und Federreizungen, schuppige Wucherungen und Unruhe verursachen, z. B. übermäßiges Putzen oder Lethargie. Der Kampf gegen eine Milbeninfektion kann eine Herausforderung sein, aber durch sorgfältige Reinigung und medikamentöse Behandlungen können Milben ausgerottet werden.

Bringen Sie Ihren Vogel zu einem Tierarzt, wenn Sie den Verdacht haben, dass er Milben hat. Vogel-Tierärzte können leichter feststellen, dass das Gesundheitsproblem Ihres Vogels Milben und keine andere Krankheit sind. Ein Tierarzt kann auch den genauen Milbentyp bestimmen und möglicherweise eine medizinische Behandlung für Ihren Sittich verschreiben.

Reinigen Sie den Sittichkäfig vollständig. Schrubben Sie jeden Teil des Käfigs, einschließlich der Stangen und des Bodens, mit heißem Wasser. Reinigen Sie auch Kleiderbügel, Schüsseln, Spielzeug oder andere Dekorationen mit heißem Wasser.

Verwenden Sie einen Vogelmilbenvernichter als Sprühbehandlung für den Käfig und alles, was sich darin befindet. Obwohl diese Milbensprays zur Behandlung des Vogels selbst entwickelt wurden, können sie auch dazu beitragen, Schädlingsbefall im Lebensraum des Sittichs zu beseitigen. Sprühen Sie jeden Teil des Käfigs ein, einschließlich der Ecken oder Risse, in denen sich Milben verstecken können. Aerosole für Vogelmilben können in Zoohandlungen gekauft werden.

Reinigen Sie den Bereich um den Käfig des Sittichs, einschließlich der Wände, des Bodens und der Möbel in der Nähe des Käfigs. Wenn die Milben in diese Gebiete eingewandert sind, kehren sie einfach zurück.

Behandeln Sie den Sittich mit einem Milbenmedikament oder einem speziellen Spray für den Milbentyp, den Ihr Vogel für wahrscheinlich hält. Schuppenmilben, eine der häufigsten Arten von Milben, werden am besten mit einem Produkt behandelt, das Moxidectin enthält. Rote Milben können mit carbarylhaltigen Produkten behandelt werden. Federmilben können mit einem Allzweckmilbenspray behandelt werden. Wenn bei Ihrem Sittich eine interne Milbe diagnostiziert wurde, kann normalerweise ein internes Pestizid verwendet werden. Versuchen Sie es mit ungiftigen Medikamenten oder von einem Tierarzt empfohlen. Verhindern Sie, dass das Medikament in die Augen oder Nasenlöcher des Vogels gelangt.

Reiben Sie das Olivenöl in den Bereichen des Sittichs, die von den Milben betroffen sind. Olivenöl kann helfen, Milben zu ersticken, und kann manchmal auch Juckreiz oder Reizungen der Vogelhaut lindern. Vermeiden Sie, dass Öl in die Nähe der Nasenlöcher oder der Augen des Vogels gelangt. Verwenden Sie diese Behandlung nur am Körper oder an den Beinen des Sittichs.

Hygiene der Installation.

Milben Sie verstecken sich während der Nacht in Rissen, Vertiefungen und anderen vielfältigen Orten. Tagsüber verlassen sie ihre Verstecke, um ihre Opfer zu kolonisieren und saugen ihr Blut, was sie schwächt und sogar mit schweren Krankheiten infiziert.

Es ist offensichtlich, dass eine maximale Hygiene des Lebensraums des Tieres die Anwesenheit von Milben verringert. Wenn die Installation aus Metall ist, werden daher weniger Risse und Lücken vorhanden sein, in denen sich Milben vermehren. Holzinstallationen sind sehr pflegeleicht. Die tägliche Reinigung von Fäkalien der Vögel.

Milbenübertragungsvektoren

In einer Vogelinstallation gibt es zwei Befallsvektoren Main: Nagetiere und andere Vögel. Es gibt auch ein anderes sekundäres Übertragungsfahrzeug: Kästen, Eierbecher, Taschen und andere Materialien, die zum Beispiel von Lieferanten stammen.

Daher ist es eine Priorität Entferne die Nester anderer Vögel (Spatzen, Mauersegler usw.), die an den Ort gebunden sind, an dem wir unsere Vögel unterbringen. Wir müssen auch den Fern- oder Nahkontakt mit Nagetieren jeglicher Art deaktivieren.

Wir müssen überprüfen und desinfizieren Kisten, Eierbecher, Körbe, Taschen und alle Materialien aus anderen Geflügelfabriken.

Milben werden in nur 7 Tagen eine Pest Das kann jede Geflügelfarm plagen, angefangen von einem einzigen infizierten Exemplar. Der Lebenszyklus der Milben ist so schnell, dass sie in einer Woche vom Ei-Stadium auf ein erwachsenes Exemplar übergehen, das sich fortpflanzen kann.

Vogelmilben entfernen

Der erste Schritt wird sein infizierte Vögel zu isolieren in einzelnen Käfigen. Wenn wir gesunden Exemplaren erlauben, mit Patienten zu leben, werden wir alle unsere Vögel mit Milben befallen.

Der zweite Schritt besteht darin, a gründliche Hygiene aus dem Käfig und dem Gebiet, in dem sie leben. Am empfehlenswertesten ist es, alle von uns verwendeten Instrumente (Käfige und Utensilien) in der Spülmaschine bei hohen Temperaturen zu waschen und die nicht zu reinigenden (Nester, Kokosnusshaare, Holzelemente) zu entfernen. Es ist auch sehr wichtig, den Boden mit Bleichmittel und Ammoniak zu reinigen, die Vorhänge bei hohen Temperaturen zu waschen usw. Schließlich müssen Sie alle für die Hygiene verwendeten Produkte beseitigen.

Der nächste Schritt wird darin bestehen, Produkte zur Behandlung unserer infizierten Tiere zu beschaffen. Wir haben bereits zuvor bemerkt, dass Milben eine Resistenz gegen Produkte entwickelt haben, die zuvor wirksam waren. In jedem Fachgeschäft (oder in Veterinärzentren) finden wir Produkte zur Vorbeugung oder Bekämpfung von Milben zu sehr erschwinglichen Preisen. Die Insektizide sprühen Sie sind die häufigsten. Wir werden das Spray auf Türen und Fenstern verwenden, um ein erneutes Auftreten zu verhindern.

In diesem Fall ist der Rat von unserem Tierarzt Dies ist unbedingt erforderlich, da sie die Merkmale der Milben in der Region kennen und die besten Produkte kennen. Vergessen wir auch nicht, dass der Spezialist die einzige Person ist, die diagnostizieren kann, dass es sich wirklich um Milben handelt. Eine unsachgemäße Behandlung kann einen Milbenbefall bei unseren Vögeln möglicherweise nicht lösen.

Um diesen Prozess zu beenden, müssen wir die behandelten Vögel isoliert halten 40 tage bis Sie von seiner korrekten Entwicklung überzeugt sind.

Vorbeugung von Vogelmilben

Sobald wir die Garantie haben, dass unsere Vögel frei von Parasiten und in einer desinfizierten Umgebung sind, können wir einige vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Er Silikapulver entwässert Milben. Das Verstreuen an den entlegensten Orten verringert die Gefahr des erneuten Auftretens.

Wenn wir näher darauf eingehen Mit Akariziden imprägnierte KartonfallenWährend der Nacht werden die Milben Zuflucht suchen und bei Kontakt mit dem Akarizid sterben. Futtermittel mit akariziden Zusatzstoffen haben sich bisher als unwirksam erwiesen.

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Behandlung von Milben bei VögelnWir empfehlen, dass Sie unseren Bereich Entwurmung betreten.

Milben von Sarna und ihre einzige Heilung.

Stufe II: Bereits jetzt ist der Befall in allen Bereichen der exponierten Haut sichtbar und erkennbar. Zu diesem Zeitpunkt der Erkrankung wird die Behandlung nach zwei Anwendungen der Behandlung nach 30 oder mehr Tagen wirksam. (1 alle 15 Tage)

Stufe III: Die Deformation des Schnabels und der Beine beginnt und behindert die motorischen Fähigkeiten des Vogels, seine Fähigkeit zu fressen und verursacht sogar Atembeschwerden. Die Behandlung wird in diesem Stadium 45 Tage oder länger nach drei oder sogar vier Anwendungen der Behandlung wirksam ( 1 alle 15 Tage) und es kann zu irreversiblen Schäden an Schnabel und Beinen kommen, dann zeige ich ein Bild, das ich wegen seiner Rohheit versteckt platziert habe, um es zu sehen, klicke auf das Symbol -Show-.


Die Luftsäcke sind Organe, die die Vögel besitzen, die sich bei jedem Ein- und Ausatmen mit Luft füllen und entleeren. In ihnen gibt es keinen Gasaustausch, diese Arbeit, die aus dem Zurückhalten von Sauerstoff und dem Austreiben von Kohlendioxid besteht, wird von der Lunge erledigt. Seine Funktionen bestehen darin, die Leichtigkeit des Vogels zu erhöhen, das Atmen zu erleichtern und einen übermäßigen Temperaturanstieg zu vermeiden, der durch den Flug verursacht wird. (Quelle)

Die Hauptinfektionsart ist der direkte Kontakt mit befallenen Vögeln und tritt sehr schnell auf. Die Sittiche können durch den Kontakt mit anderen Sittichen oder anderen Psitacidae oder durch die Nähe zu Wildvögeln befallen werden, obwohl ihr Auftreten auch mit Hygieneproblemen zusammenhängt. besonders in Nestern.

  • Dosis?: 1 Tropfen 0,10% Ivermectin.
  • Wo?: Drücken Sie die Federn auf der Haut des Halses weg.
  • Wie viele tage: 1 einziger Tag.
  • Wird es täglich wiederholt?: NEIN, es wird nicht täglich wiederholt.
  • Wiederholt es sich nach 15 Tagen?: Nur bei sehr starkem Befall.
  • Nur der betroffene Vogel? Nein, die Behandlung sollte angewendet werden ALL die Vögel

Öle, Cremes, Zerstäuber, Puder und andere Behandlungen.
Behandlungen mit Ölen und Cremes (ob gewöhnlich oder mit Akarikum) werden NICHT empfohlen. Diese Behandlungen sollen die Poren der Haut bedecken, in denen er sich befindet, und daher ersticken, da es sich um Organismen handelt, die das Medikament benötigen Sauerstoff zu leben, wird die Behandlung mit Ölen nur die Milben aus dem behandelten Bereich zu beseitigen, aber denken Sie daran, dass Die Krätze Milbe sind auf der ganzen Haut verteiltund im Inneren können sich Milben aus den Luftsäcken befinden, gegen die Cremes und Öl nichts ausrichten. Deshalb Nur Ivermectin sorgt für die HeilungDarüber hinaus ist die Behandlung mit Ivermectin für den Sittich weniger ärgerlich und weniger gefährlich, da die Cremes oder Öle mehrere Tage lang mehrere Anwendungen benötigen und eine fehlerhafte Anwendung die Nase bedecken und den Vogel ersticken kann.

Stäube und Zerstäuber zum direkten Auftragen auf den Vogel entfernen nur die Läuse von der Feder (Mallophaga) und nichts gegen Krätze Milben und viel weniger Luftsäcke.

Warnung : Es gibt mehrere Produkte auf dem Markt, die für Krätze-Milben auf der Basis von Benzylbenzoat angegeben sind. Diese Produkte müssen auf die betroffene Stelle aufgetragen werden und sind sehr gefährlich, da der Vogel sie verzehren, sich berauschen und sterben kann.

In den übrigen Ländern müssen wir die Mischung vorbereiten. Ivermectin ist in jeder Zoohandlung und in jedem Hofladen erhältlich da es bei Hunden, Katzen und Nutztieren (Kühen, Schweinen, Hühnern) angewendet wird, wird es jedoch in einer Konzentration von 1% (10 mg / ml) erzielt, die für einen Vogel sehr hoch ist, und auf die Sittiche angewendet, die es sind Es muss im Verhältnis 1: 9 mit einem Hilfsstoff wie Propylenglykol, Glycerin in Lebensmittelqualität oder Isopropylalkohol (üblicher Alkohol) verdünnt werden.

NEIN, Ivermectin wirkt nur auf die vorgenannten äußeren Milben von Räude und Feder, der einzige innere Parasit, der Ivermectin eliminiert, ist der von Luftsäcken, wirkt jedoch nicht auf Vermes wie lumbricoid ascaris, denn diese Art von Vermes ist notwendig, um Levamisol zu verwenden.

Ivermectin und Rote Milben.
Die "Dermanyssus Gallinae ", besser bekannt als "Rote Milbe", ist ein blutsaugender Parasit, der die Nester und Vertiefungen der Käfige befällt, um diese tödliche Plage zu beseitigen, ist eine allgemeine Desinfektion der Käfige und ihrer Umgebung notwendig. Durch die Anwendung von Ivermectin werden rote Milben NICHT beseitigt. Durch die Anwendung werden jedoch die roten Milben getötet, die die Sittiche beißen, und es wird verhindert, dass sie lange auf der Haut bleiben, indem sie Blut saugen. Diese Art von Milben befällt Menschen.

Rote Milbe, nach dem Füttern - Quelle
Dosis und Vergiftung.

Ivermectin-Vergiftung und seine sIgnos: Wenn die Dosis versehentlich überschritten wird, kann es zu einer Vergiftung kommen. Schauen wir uns die Symptome und die Dosis an, die für den Tod erforderlich sind.

Sichtbar:

  • Übermäßige Erweiterung der Pupille des Auges.
  • Lethargie
  • Appetitlosigkeit
  • Stupor (Sie werden noch gruseliger)
  • Zittern
  • Verlust der Koordination der Muskeln, insbesondere der Gliedmaßen.
  • Erbrechen
  • Sabbern
Weniger sichtbare und nicht sichtbare Symptome:
  • Depression
  • Tachykardie (Pulsbeschleunigung)
  • Blutdruckschwankung.

Krätze Milben

Sind die Knemidocoptes Pilae oder für uns alle Krätze Milben.

Sie haben eine runde Form, messen ca. 0,3 mm und sind durchscheinend, falls Sie noch dachten, dass sie sichtbar sind.

Diese Acari nutzen ihre extrem starken Kiefer für ihre Größe, um die Haut des Vogels oder eines Vogels zu durchbohren und darunter zu graben, um zu nisten.

Es wird erkannt, weil sie wie die Tunnel, aus denen die Maulwürfe entstehen, eine Spur unter der Haut hinterlassen. Es handelt sich um eine dicke dunkle Kruste mit Überresten ihres Kots, die in den am stärksten exponierten Bereichen des Vogels, wie den Augen oder Beinen, deutlicher wird .

Der Lebenszyklus dieser Milbe ist relativ kurz, dies wäre eine Erleichterung, wenn es nicht so wäre, weil sie sich sehr schnell vermehrt.

Milben der Luftsäcke.

Es gibt auch Sternostoma Tracheacolum oder die Milben der Luftsäcke, diese dringen in die Luftröhre unserer Papageien und ihrer Luftsäcke ein.

Diese Taschen helfen unseren Sittichen, die Temperatur zu halten, die Leichtigkeit für den Flug zu erhöhen und die Atmung des Vogels zu unterstützen. Daher macht es diese Art von Milbe schwierig, mit dem zu atmen, was das Leben unseres kleinen Vogels beenden kann.

Rote Milben

Als ob das nicht genug wäre, haben wir es auch Dermanyssus Gallinae Dies ist besser als rote Milbe oder Vogelmilbe bekannt.

Dies ist ein Parasit, der sich durch Saugen von Blut ernährt und die Nester und Verstecke der Käfige befällt. Achtung, diese sind tödlich und im Gegensatz zu den anderen, wenn es Fälle von Infektionen beim Menschen geben kann.

Symptome von Krätze bei Sittichen

Wir gehen in Teilen und stellen uns vor, dass unser australischer Sittich Probleme hat. In jedem Fall ist unser Sittich unruhiger und befindet sich in der Nähe von Gitterstäben.

Die Milben bei Sittichen und Symptomen das ist die Frage

In der Krätze werden sie identifiziert, weil die Eckenkommissur für diesen Parasiten von besonderem Interesse ist, weshalb sie mit größerer Betonung auf diesen Bereich graben und sogar den Schnabel deformieren, wobei eine solche Deformationssituation auch in den Beinen auftreten kann . Sie werden durch Skalen identifiziert.

In Bezug auf die Milbe der Luftsäcke sind die Symptome Müdigkeit nach kurzen Flügen, später beginnt das Quietschen des Sittichs immer heiser zu werden, dann wird ein erzwungenes Atmen, begleitet von einer Bewegung des Schwanzes, die sich aus der Anstrengung ergibt, geschätzt Vogel zum Einatmen, und schließlich können Sie sich der Anstrengung anschließen, einen konstanten Piepton zu atmen.

Was die roten Milben betrifft, da sie für unseren Vogel ärgerlich sind, wird es sich nachts ärgerlich anfühlen und flattern. Idealerweise legen Sie nachts ein weißes Tuch auf den Boden unseres Käfigs, damit wir am frühen Morgen, wenn die Sonne aufgeht, winzige rote Punkte auf dem Tuch sehen können.

Krätze bei Sittichen ist ansteckend?

Krätze vermehrt sich schnell bei Tieren. Stellen Sie sich vor, Ihr Sittich kommt mit einem wilden Tier in Kontakt.

Achten Sie im Idealfall auf die richtige Käfighygiene, verwenden Sie Gegenstände, die sich nicht vermehren können, und trennen Sie die befallenen Tiere, damit die australischen Sittiche nicht von Räude befallen werden.

Wie kann man Krätze und Milben bei australischen Sittichen heilen?

Sie können Öle mit oder ohne Akarizide verwenden. Diese Behandlungen decken die Poren der Haut ab, die die Milbe ersticken. Es wird Ihnen jedoch schwer fallen, alle Orte des kleinen Vogels zu erreichen. Auch dies wird die Luftmilben nicht los. Achten Sie vor allem darauf, dass Ihr Vogel kein Produkt zu sich nimmt.

Es ist am besten, wenn Sie Ivermectin (Avimec oder Scatt) als Levamisol verwenden. Dies hilft Ihnen bei jeder Art von Milbe. Seien Sie also vorsichtig mit den Dosen, die Sie Ihrem armen Sittich zufügen können.

Idealerweise hinter dem Kopf auftragen, damit er den Schnabel nicht zerkratzt, und die Federn entfernen, damit er mit der Haut in Berührung kommt. Auf diese Weise gelangt es in das Blut und beseitigt die Milben. Grundsätzlich ist nur ein Tropfen und ein Tag erforderlich. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Ihr Sittich nach 15 Tagen weiterhin infiziert ist, folgen Sie der Behandlung. Sie sollten wissen, dass Ihr Vogel bei schwerem Befall möglicherweise lebenslange Fortsetzungen hat.

Was tun mit einem verletzten oder verletzten Sittich?

Bevor wir beginnen, möchten wir dies kommentieren und darauf bestehen Das erste, was Sie vor einem Unfall oder Verdacht auf die Krankheit Ihres Sittichs tun sollten, istGeh zum Tierarzt. Er ist der qualifizierte Fachmann, der im Einzelfall am besten weiß, was zu tun ist.

Lassen Sie uns nicht versuchen, einen kranken Vogel jenseits der unten aufgeführten "Hausmittel" -Vorschläge zu behandeln. Welche Art von Sittichen Sie auch haben, wenn wir mit Ihrer Anwendung keine schnellen Ergebnisse erzielen oder wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass unser Sittich schwer krank ist, wenden Sie sich sofort an einen Tierarzt.

Wir werden erkennen, dass es unserem Vogel nicht gut geht durch sein ausgehöhltes Gefieder, seinen Appetitverlust, seine Apathie, seinen übermäßigen Durst, seinen übermäßigen Schleimfluss, sein Zerreißen, seinen flüssigen und verfärbten Stuhl und vielleicht sogar einige Anfälle.

Oft reagiert ein kranker Vogel positiv auf eine Änderung des Futters (sehen Sie, was Sittiche essen), eine leichtere Ernährung und eine längere Ruhezeit.

Wenn wir einen kranken Vogel in der Hand haben, ist es vielleicht das Erste, Ihren Käfig in ein "Krankenhaus" zu verwandeln. Das bedeutet natürlich, dass wir nur einen Vogel haben. Wenn wir zwei oder mehr haben, wir müssen fortfahren, die kranke Person sofort zu isolieren.

Zu diesem Zweck können wir jeden Käfig (auch von geringer Größe) verwenden, da seine Dauerhaftigkeit nur vorübergehend ist. Wir bedecken drei Seiten mit einem dicken Tuch und installieren eine gut geschützte Glühbirne in der Nähe des Käfigs, um zusätzliche Wärme zu erzeugen.

Um den Vogel richtig zu pflegen (siehe Pflege eines Sittichs), geben wir unser Bestes, um die Temperatur auf einem einheitlichen Niveau von etwa 30 ° C zu halten. Wir können auch milde Abführmittel wie Magnesia-Milch anbieten, während wir über weitere Maßnahmen nachdenken. Verwenden Sie zur Verabreichung in einer kleinen Menge eine Pipette.

Viele Krankheiten von Sittichen können mit den modernen Antibiotika geheilt werden, die derzeit für die Anwendung bei Vögeln erhältlich sind. So haben wir, dass es einen Hirsesamen mit einer Schale gibt, der Aureomycin zugesetzt wurde, und der unserem Vogel für einen Zeitraum von etwa fünfzehn Tagen zugeführt werden kann, wobei derjenige ersetzt wird, den er regelmäßig isst.

Wenn sich ein Vogel weigert zu trinken oder zu fressen, verwenden wir eine Pipette, um das Medikament zu verabreichen. Geben Sie immer nur einen Tropfen auf einmal, um sicherzustellen, dass das Medikament nicht verstopft, und achten Sie immer darauf, dass sich das Medikament am Auslassende des Tropfers befindet, damit Sie keine Luft einatmen können.

Der Vogel kann gezwungen werden, mit demselben System und mit in Wasser verdünntem Honig zu fressen. Etwa zehn Tropfen pro Tag, einer nach dem anderen, reichen aus. Stellen wir zu diesem Zweck das Tropfende an der Seite des Schnabels vor.

Eine spezielle Diät muss für ungültige Vögel angepasst werden. Wenn der Patient Essbereitschaft zeigt, sollten wir nur leicht verdauliche Lebensmittel anbieten: Haferflocken, Brot und Milch mit Maissirup oder Honig.

Knochenbrüche in Wellensittichen

Wenn möglich, wickeln Sie den Körper des Vogels mit einem Mullverband ein, um ihn zu immobilisieren, und bringen Sie ihn zum Tierarzt. Wenn wir uns als kompetent genug erachten, um das Problem selbst zu lösen, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Wellensittich mit einem gebrochenen Flügel

Wenn es sich um einen gebrochenen Flügel handelt, platzieren Sie ihn in seiner natürlichen Position und so, dass die Enden des gebrochenen Knochens Kontakt haben. Dann wickeln wir den Körper des Vogels, einschließlich des anderen Flügels, mit mehreren ca. 2,5 cm breiten Mullwindungen ein und befestigen ihn mit Klebeband an seinem Ende. Lassen wir diesen Verband für einen Zeitraum von etwa drei Wochen.

Wenn ein Bein gebrochen ist, machen wir eine kleine Gipsform, die wir im Handel finden können. Um diese Arbeit ausführen zu können, benötigen wir die Hilfe einer anderen Person, die das Bein gestreckt und mit den Enden des gebrochenen Knochens in Kontakt hält. Tragen Sie eine dünne Schicht Gips auf das Bein auf.

Wenn es hart wird, geben wir die Hälfte von drei flachen Stäbchen in den Teig und fügen etwas mehr Gips hinzu. Wickeln Sie anschließend einen schmalen Streifen Mull um den Teig, um die Schiene zu fixieren, und halten Sie den Vogel ruhig, bis der Gips vollständig ausgehärtet ist.

Wir müssen die Schiene mindestens drei Wochen einwirken lassen. Am Ende dieses Zeitraums entfernen wir vorsichtig den Putz, für dessen Arbeit wir Essig verwenden können, da er ihn auflöst.

Rausch

Zu wissen, ob ein Sittich an einer Vergiftung erkrankt ist, ist komplex (wie man erkennt, ob ein Sittich erkrankt ist). Wenn wir uns jedoch sicher sind, ist eine schnelle Behandlung in diesen Fällen wichtig. Wir verabreichen unserem Vogel ein Abführmittel. Vier oder fünf Tropfen Magnesia-Milch, die mit einem medizinischen Tropfenzähler verabreicht werden, sind aufgrund ihrer alkalischen Zusammensetzung wirksam, da sie ein Gegenmittel gegen mehrere Toxine vom Säuretyp sind.

Mit Sauerstoff angereichertes Wasser (Wasserstoffperoxid) liefert ebenfalls gute Ergebnisse, wenn wir nicht wissen, was das aufgenommene Gift ist. Verdünnen Sie es daher zu gleichen Teilen in Wasser. Wenn wir im Gegenteil wissen, was das aufgenommene Gift ist, werden wir ein paar Tropfen seines bekannten Gegenmittels in Wasser verdünnt verabreichen.

Farben, insbesondere solche, die Blei oder Leinsamenöl enthalten, sind eine häufige Ursache für Vergiftungen. Das Gleiche gilt für die Rodentizide und die Insektizidreste in Gemüse, das nicht gewaschen wurde oder von Sprays auf heimischen Pflanzen stammt.

Rufen Sie unseren Tierarzt an, nachdem Sie eine Erste-Hilfe-Behandlung für unseren Vogel durchgeführt haben, und teilen Sie uns unsere Meinung zu dem Gift mit, von dem wir glauben, dass es die Ursache des Problems ist. Befolgen Sie dann seine Anweisungen.

Schneiden wir die Federn um die Wunde und lassen Sie es frei. Reinigen wir es vorsichtig mit Wasserstoffperoxid. Wenn die Blutung zu groß oder die Wunde zu groß ist, bringen wir den Vogel zu unserem Tierarzt. Die Schnitte heilen in ungefähr acht Tagen. Lassen Sie uns unseren Vogel an einem warmen und bequemen Ort halten.

Gebrochene Federn

Es kann eine Zeit kommen, in der wir eine gebrochene Feder im Schwanz oder in einem Flügel beseitigen wollen. Zögern wir nicht, sie zu ziehen. Es löst sich ohne Schmerzen durch einen starken Zug. Danach wird ein neuer Stift geboren, der seinen Platz einnimmt. Wenn der Lauf nicht gleichzeitig mit dem Ziehen des Stifts gezogen wird, wird bis zum Zeitpunkt der Häutung kein neuer entwickelt.

Schockzustand

In solchen Fällen bleibt unser Vogel auf einer seiner Seiten auf dem Boden des Käfigs nieder. Lassen Sie es uns mit unseren Händen herumhalten, um Wärme auf Ihren Körper zu übertragen. Wir können einen oder zwei Tropfen heißen Kaffees, starken Tees oder Whiskys mit einer Pipette einzeln als Stimulans verabreichen.

Plötzliche Schüttelfrost und Hitzeentwicklung

Eine plötzliche Temperaturänderung kann zu Schüttelfrost bei unserem Vogel oder in einem Raum führen, in dem ein hohes Maß an Erwärmung vorherrscht und der schlecht belüftet ist. Dies kann die Ursache für die Erschöpfung sein. Gehen wir nicht von einem Extrem zum anderen.

Ein Vogel, der unter Schüttelfrost leidet, braucht Wärme, aber nicht zu viel. Wenn er zu hohen Temperaturen ausgesetzt ist, muss er abgekühlt werden, aber nicht plötzlich.

Lassen Sie uns den Vogel, der kalt ist und unter übermäßiger Hitze leidet, sanft in der Hand erwärmen. Stellen Sie ihn an einen luftigen Ort (aber ohne Strömungen). Trinken Sie kaltes Wasser, um die Temperatur zu senken.

Pflege von Sittich-Atemwegserkrankungen

Es gibt mehrere, aber wir sind nicht in der Lage, voneinander zu unterscheiden. Sie betreffen Sittiche mit Symptomen, die denen einer menschlichen Erkältung sehr ähnlich sind: Niesen, Schleim, Nebenhöhlenentzündung, Lethargie, Atemnot und Keuchen.

Lassen Sie uns den Vogel "hospitalisieren" und die oben beschriebene Antibiotikabehandlung anwenden. Lassen Sie uns ihn versuchen, ihn auf die zuvor beschriebene Weise zu essen oder zu zwingen.

Wenn Antibiotika nicht verfügbar sind, geben Sie vier oder fünf Tropfen Whisky in einem Esslöffel Milch. Wenn Ihr Stuhlgang flüssig ist, müssen wir die angegebene Behandlung gegen Durchfall anwenden.

Erkältungen: Erkältungskrankheiten erkennen im Allgemeinen als Ursprung, dass sie einer Luftströmung ausgesetzt sind. Ein Vogel hält kalten Temperaturen stand, aber niemals einem Luftstrom. Wenn er sich erkältet, wird er sein Gefieder kappen, die Augen teilweise schließen und apathisch wirken.

Wenn die Erkältung sehr stark ist, können sich Ihre Augen erheblich verdunkeln, was mit zunehmender Besserung verschwindet. Bewahren Sie unseren Sittich 24 Stunden am Tag bei Temperaturen zwischen 30 und 32 ° C auf.

Stellen wir nur warmes und reines Wasser zur Verfügung. Lass es in seinem Käfig ruhen. Ein spezielles Vitamin-Tonikum für Vögel ist eine große Hilfe.

Lungenentzündung: Ein von einer Lungenentzündung betroffener Sittich zeigt alle Symptome einer Erkältung, begleitet von Keuchen und Luft schnappen. Lassen Sie es uns unter einer sehr warmen Temperatur halten (ca. 30 ° C zu jeder Zeit). Verwenden wir die gleiche Behandlung wie bei Erkältungen.

Durchfall behandeln

Manchmal ist Durchfall einfach eine Krankheit für sich, während es bei anderen das Symptom für etwas Schwerwiegenderes ist. Der Vogel wird apathisch sein, er wird seine Federn aushöhlen und diejenigen, die er um die Analöffnung hat, werden aufgrund seiner flüssigen Ablagerungen schmutzig erscheinen.

In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass der Stuhl unter normalen Umständen halbfest ist. Wenn er jedoch eine grünliche Farbe und ein flüssiges Aussehen aufweist und die Federn um die Analöffnung herum sehr schmutzig sind, müssen wir sofort mit der Behandlung beginnen.

Hören wir auf, Obst und Gemüse anzubieten. Lass es uns ins Krankenhaus bringen, lass es uns warm halten. Lassen Sie uns mehrmals täglich ein paar Tropfen Wismutmilch verabreichen, die wir entweder mit Hilfe einer Pipette oder mit dem Essen mischen können. Vollkorn- oder Halbkornhafer, der im Handel mit gekochter Milch gemischt angeboten wird, trägt ebenfalls zu ihrer Rückgewinnung bei.

Verstopfung

Symptom dieser Krankheit ist Apathie zusammen mit harten und knappen Stuhlgängen. Erhöhen wir die Menge und achten wir immer darauf, dass sich das Öl am Auslassende des Tropfers befindet, um die Vogelluft nicht zu blasen. Übung hilft auch. Was auch passieren kann, ist, dass die Analöffnung durch eine Masse von Stuhl und Federn blockiert wird. In diesem Fall kann es mit warmem Wasser und etwas Baumwolle aufgeweicht und entfernt werden.

Es ist eine instinktive Handlung für Sittiche, Futter zu erbrechen, um ihre Küken zu füttern. Manchmal versuchen sie dasselbe mit dem "Vogelfreund", den sie im Spiegel sehen. Machen Sie sich keine Sorgen, es sei denn, dies geschieht häufig oder geht mit anderen Symptomen einher. Wenn Sie schalenfreie Samen aus Ihrer Ernte verbannen und diese schlecht riechen, versuchen wir, Ihnen eine Prise Bittersalz durch das Trinkwasser zu geben.

Schnallenverschluss

Das Erntegut ist ein kleines Lebensmittelgeschäft, in dem es aufbewahrt wird, bis der Mägenmagen in der Lage ist, zerkleinert zu werden. Manchmal wird es zu einem kompakten Teig, der aus Trockenfutter, Garn, Papier usw. besteht.

In diesem Fall sollte Mineralöl bereitgestellt und eine sanfte Massage des Ernteguts durchgeführt werden. Wenn dies nicht funktioniert, müssen wir zum Tierarzt gehen, um uns operieren zu lassen.

Eierstockblock

Dies passiert natürlich nur dem Weibchen, wenn es die Eier nicht auswerfen kann. Wir beschäftigen uns damit in unserer Post wie man Sittiche aufzieht.

Manchmal ist es möglich, dass ein Vogel, der sich scheinbar einer hervorragenden Gesundheit erfreut, plötzlich auf dem Boden des Käfigs zusammenbricht und ein wenig zittert, als hätte er gerade einen Flügel gebrochen und wäre gestorben.

Dies ist häufig die Folge eines Nahrungsüberschusses und / oder einer schlechten Ernährung, insbesondere eines Vitamin-E-Mangels, der durch die Gabe des Vogelweizenkeimöls verursacht werden kann.

Probleme im Zusammenhang mit der Änderung

Die Häutung ist ein natürlicher Vorgang des Ersetzens der Federn. Die alten fallen und neue werden entwickelt, um ihren Platz einzunehmen. Normalerweise hängt die Änderungsperiode von der Dauer des Tages und den Temperaturänderungen der verschiedenen Jahreszeiten ab.

Wir müssen jedoch berücksichtigen, dass unser Sittich künstlichem Licht und unterschiedlichen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Daher ist es jederzeit möglich, den Wechsel zu erleiden, unabhängig von der Jahreszeit.

Lassen Sie uns sicherstellen, dass es sich in dieser Zeit gut ernährt, und daran denken, dass eine spezielle Mahlzeit für einen solchen Umstand dazu beiträgt, dass sich neue Federn mit einer hellen Farbe entwickeln.

Während einer normalen Häutungsperiode müssen die neuen Federn die alten mit einer konstanten Geschwindigkeit ersetzen. Wenn unser Vogel Räume ohne sie hat und / oder seine Flugfähigkeit verliert, ist dies nicht normal und erfordert eine Untersuchung.

Französische Muda: Es ist eine nicht natürliche Situation, in der der Vogel einem ständigen Wandel unterliegt, alte Federn verliert und neue entwickelt, aber zu keiner Zeit mit einer stilisierten Linie und mit seinem vollständigen Gefieder erscheint, wie es unter normalen Umständen sein sollte.

Die Kanonen sind weich, lassen sich leicht lösen und eine dunkel getönte Substanz ist im Inneren sichtbar. In dieser Hinsicht gibt es mehrere Theorien, von denen jedoch keine schlüssig ist, was die Entstehung der französischen Häutung betrifft.

Geflügelzüchter sind sich jedoch einig, dass es ratsam ist, häufig eine Vielzahl von Ergänzungs- und Spezialnahrungsmitteln (darunter beispielsweise Eigelb-Kekse) anzubieten.

Das Zupfen von Federn

Einige Vögel, ähnlich wie Kinder, die ihre Nägel fressen, haben die nervöse Angewohnheit, ihre eigenen Federn zu zupfen und in einigen Fällen zu fressen. Esta costumbre no debe confundirse con la que normalmente le lleva a arrancarse las que ya se encuentran semidesprendidas.

Los puntos de la piel que quedan al descubierto pueden ser tratados aplicándoles vaselina. Probemos a mantener el pájaro en un ambiente ligeramente más fresco. Proporcionémosle algo que lo mantenga ocupado (quizás un mayor tiempo de vuelo).

Tratar ácaros y piojos

El periquito, con su constante alisado de las plumas, rápidamente elimina estos parásitos, pero a nosotros corresponde mantener la jaula limpia. Los ácaros rojos, que constituyen un parásito muy corriente entre los que pueden infectar a nuestro pájaro, se esconden en las grietas o en el fondo de la jaula y salen de noche para atacarle.

Si sospechamos su presencia, coloquemos un pedazo de tela blanca sobre la jaula y examinémosla detenidamente a la mañana siguiente para comprobar si hay en ella pequeños puntos rojos. Si el resultado es afirmativo, ataquemos en dos frentes, es decir, eliminemos los parásitos presentes en el pájaro y exterminemos los que moran en la jaula.

A tal fin saquemos al pájaro de ésta y apliquémosle uno de los muchos polvos antiparasitarios que existen en el mercado. Dicha aplicación deberá efectuarse directamente al cuerpo, especialmente debajo de las alas, haciendo que penetre y se distribuya uniformemente por todo el plumaje.

Los atomizadores son también efectivos y de más fácil utilización ya que eliminan la necesidad de sujetar al pájaro durante la operación. En el caso de la jaula deberemos valernos asimismo de polvos o atomizadores especiales contra ácaros.

Apliquémosle previamente queroseno con un pequeño pincel en todos los puntos en que exista la posibilidad de que se escondan los parásitos limpiémosla con agua hirviendo después desinfectémosla.

Asegurémonos, por último, de que se halla completamente seca ante de volver a introducir el pájaro e ella. Sustituyamos todas las pe chas por otras nuevas. Hablando en términos generales cabe decir que cualquier aerosol para la erradicación de tales parásitos resulta satisfactorio.

Un avance bastante reciente lo constituye el uso de repelentes de larga duración contra insectos. Este tipo de productos se ofrecen dentro de pequeños envases de plástico o metal, los cuales, una vez eliminado el precinto, se cuelgan en el interior de la jaula. De ellos se desprende un vapor invisible e inodoro que repele los insectos y cuya duración puede llegar hasta los tres meses.

Tratar parásitos internos

Su presencia es rara entre los pájaros enjaulados que jamás se han visto expuestos a posibles focos de infección. Entre tales parásitos cabe citar las lombrices, la tenia, los tremátodos y otros varios de índole diversa.

Solamente un veterinario se halla en condiciones de detectarlos y prescribir la medicación adecuada. Si observamos algo sospechoso en las deposiciones de nuestro pájaro, llevemos una muestra de las mismas a nuestro veterinario para que proceda a un examen microscópico.

Obstrucción del conducto sebáceo

El periquito se alisa el plumaje con ayuda de una materia sebácea que segrega una glándula especial que se encuentra en la base de la cola. Algunas veces el pezón de salida de esta glándula se bloquea.

Si éste es el caso, apliquémosle un suave masaje con un copo de algodón embebido en agua caliente y después presionemos hacia afuera al objeto de eliminar la obstrucción y hacer posible que la materia sebácea pueda fluir de nuevo.

¿Quieres saber más sobre periquitos?

En Curio Sfera .com esperamos que te haya gustado este post titulado Primeros auxilios para periquitos. Si deseas ver más artículos educativos parecidos o descubrir más curiosidades y respuestas sobre el mundo animal, puedes entrar en la categoría de periquitos o la de aves exoticas.

Si lo prefieres pregunta tus dudas al buscador de nuestra web. Si te ha sido útil, por favor, dale un “me gusta” o compártelo con tus familiares o amistades y en las redes sociales. 🙂

Pin
Send
Share
Send
Send