Tiere

Krätze bei Hunden

Pin
Send
Share
Send
Send


Krätze bei Hunden ist eine Krankheit, die Es kann sowohl in unserem Haustier als auch in uns selbst auftreten. Aber ... es ist völlig behandelbar und heilbar!

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund Krätze hat, Am besten nehmen Sie den Tierarzt so schnell wie möglichAuf diese Weise verhindern Sie, dass ich Komplikationen bekomme!

Krätze bei Hunden wird von Milben produziert, die im Körper unseres Haustieres leben. Darüber hinaus ist diese Krankheit, Es kann durch direkten Kontakt mit einem infizierten Hund übertragen werden.

Denken Sie beim geringsten Verdacht daran, Ihren Hund zum Tierarzt zu bringen! So können Sie das Vorhandensein der Krankheit und die Behandlung abhängig von der Art der Krätze, die Sie haben, bestätigen.

Wie kann ich feststellen, ob mein Hund Krätze hat?

Krätze bei Hunden hat eine Reihe von Symptomen, die die Krankheit offenbaren:

  • Juckreiz und Brennen in der Haut. Hunde mit Krätze beginnen zwanghaft zu kratzen. Dies führt dazu, dass viele Besitzer Krätze mit Flöhen verwechseln.
  • Rötung und / oder Entzündung in einigen Bereichen. Dank der Milben und des Kratzens Ihres Haustieres schwillt die Haut zuerst an und erscheint dann>

Wenn sich Krätze im Körper Ihres Haustieres ausbreitet, kann dies zu Hautausschlägen, Schuppen, schlechtem Geruch, Austrocknung und Krusten führen. Daher ist die Früherkennung von Krätze besonders wichtig. Obwohl Selbst in extremen Fällen kann sich Ihr Haustier erholen!

Krätzeprävention bei Hunden

Obwohl es eine Lüge sein mag, gibt es einige Dinge, die wir tun können, um Krätze bei Hunden zu verhindern. Darunter sind:

  • Eine gute Diät: Wenn Ihr Hund demodektische oder rote Räude hat, leben die Milben, die sie verursachen, normalerweise in der Haut und den Haaren Ihres Haustieres. Wenn ein Hund unterernährt ist, gerät er außer Kontrolle!
  • Bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt und befolgen Sie dessen Impf- und Entwurmungsplan. Obwohl es wie eine Lüge scheint, gibt es viele Leute, die sich nicht richtig um Ihr Haustier kümmern! Bei Routineuntersuchungen wird jede Krankheit frühzeitig erkannt.
  • Hygiene und Reinigung. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Haustier regelmäßig baden. So bleiben Ihre Haare und Ihre Haut in gutem Zustand.

Behandlung von Krätze bei Hunden

Es gibt einige Hausmittel, die Sie können dazu dienen, Ihr Haustier zu entlasten. Beachten Sie jedoch, dass dies den Tierarzt nicht ersetzt! Es gibt kein Hausmittel, das Hundekrätze zu 100% heilt.

  • Reinigen Sie die betroffenen Stellen mit Öl. Sie können Olivenöl, Lavendel oder Mandeln verwenden. Auf diese Weise schwächen Sie die Milbenablagerungen und beseitigen die schwächsten. Darüber hinaus spenden Sie der Haut Ihres Haustieres Feuchtigkeit.
  • Zitrone. Wenn Sie eine Zitrone in Scheiben schneiden und auf die betroffene Stelle auftragen, desinfizieren Sie sie.
  • Knoblauch und Zitrone mischen. Wie bereits erwähnt, ist die Zitrone sehr desinfizierend. Wenn wir sie zur Heilfähigkeit des Knoblauchs hinzufügen, haben Sie die perfekte Mischung! Zerdrücken Sie am besten 40 Knoblauchzehen, hacken Sie eine Zitrone und geben Sie 4 Liter Wasser hinzu. Alles zum Kochen bringen und sobald Sie es haben, lassen Sie es einfach abkühlen und tragen Sie das Ergebnis auf die betroffenen Stellen auf.
  • Aloe Vera Tee Wenn Sie es auf Ihren Hund anwenden, bekämpfen Sie die Ausbreitung von Parasiten!
  • Schatz. Der beste Weg ist, es direkt auf die Haut unseres Haustieres aufzutragen. Lassen Sie es eine Weile einwirken und entfernen Sie es dann mit feuchten Lappen.
  • Stellen Sie eine Routine auf. Während Ihrer Erholungszeit ist es wichtig, dass Ihr Hund keinen Kontakt mit anderen Hunden hat. Es ist jedoch wichtig, dass Sie weiter spielen und sich verwöhnen lassen! Andernfalls könnte es zu einer Depression kommen.

Ah, denk endlich daran, Latexhandschuhe zu tragen! Dies verhindert, dass Sie Krätze bekommen.

Knoblauch zur Behandlung von Hunden Krätze

Knoblauch ist eine Zutat, die wir fast täglich in unserem com verwendenantibakteriell und heilend Dies verhindert, dass Flöhe, Milben und andere Parasiten auf die Haut Ihres Hundes gelangen.

Die Zubereitung ist sehr einfach, Sie müssen nur zwei Knoblauchzehen betäuben, mit Olivenöl mischen und auf der betroffenen Haut verteilen. Lassen Sie es für einen ganzen Schatten einwirken und entfernen Sie es am Ende der Zeit mit einem feuchten Tuch, wobei Sie darauf achten, nicht übermäßig zu reiben.

Am besten wiederholen Sie den Vorgang alle zwei Tage, bis Sie einen Wohlstand in der Haut Ihres Hundes bemerken.

Ätherische Öle für Krätze bei Hunden

Eine große Auswahl dieser Essenzen wird ständig zur Verbesserung der San> verwendetentschlackend und entgiftend . Wie kann man Krätze bei Hunden mit dieser Art von natürlichen Heilmitteln heilen? Nun, sehr handlich, Sie müssen nur diese drei Öle kombinieren: Mandel, Lavendel und Neem. Mischen Sie 10 Tropfen Lavendel und Neem richtig mit 20 Tropfen Mandel und tragen Sie nach dem Baden mit dem vom Tierarzt verschriebenen aseptischen Shampoo auf die Haut Ihres Haustieres auf. Entfernen Sie die Zubereitung seines Körpers erst, wenn das nächste Bad eintrifft.

Weißes Waschmittel

Im Allgemeinen werden Hunden mit Krätze spezielle Seifen mit neutralem pH-Wert ohne Geruch oder giftige Substanzen verschrieben. Der weiße Leckerbissen ist sehr nützlich, da seine Eigenschaften denen der anderen medizinischen Seifen sehr ähnlich sind, da er weniger als neutral ist, sondern Eigenschaften hat antibakteriell und antiseptisch . Reiben Sie die Leckerei vorsichtig über den gesamten Körper des Hundes, lassen Sie ihn 2 Minuten einwirken und entfernen Sie sie dann mit reichlich warmem Wasser.

Sie können es ein- oder zweimal pro Woche neben den anderen vom Tierarzt empfohlenen Medikamenten einnehmen, und in etwa 15 Tagen werden Sie die Ergebnisse sehen.

Heilen Sie Krätze bei Hunden mit Olivenöl

Eine andere Möglichkeit, Krätze bei Hunden zu heilen, besteht darin, diese Gemüsesalbe zu verwenden, da weniger dazu beiträgt, Milben zu beseitigen. spendet Feuchtigkeit und regeneriert die Haut . Tragen Sie ein paar Tropfen auf die gereizten Stellen auf und reiben Sie sie ein wenig, damit die Haut die Salbe richtig aufnimmt Schlau! Denken Sie daran, dass Öle lange Zeit einwirken dürfen. Entfernen Sie sie, wenn sich das zukünftige Bad Ihres Haustieres berührt.

Kamille hilft auch bei Hundekrätze

Diese Heilpflanze wird für viele Zwecke verwendet, einschließlich zur Beseitigung von Parasiten. Es hat viele Eigenschaften: entzündungshemmend, erholsam, reinigend, erfrischend usw. . Wir wissen, dass es beim Menschen wirksam ist, aber wie kann man mit dieser Pflanze Krätze bei Hunden heilen? Ist seine Verwendung zuverlässig? Natürlich ist es das! Kochen Sie einfach einen halben Liter Wasser mit Kamillenblüten. Wenn das Wasser etwas kupferfarben wird, nehmen Sie es von der Hitze und spülen Sie es mit dem Rest, den Sie zum Baden Ihres Haustieres verwenden werden. Tun Sie dies ungefähr dreimal pro Woche und Sie werden in kurzer Zeit optimale Ergebnisse sehen.

Verwendung von Haferflocken in der Haut von Hunden

Sie können Instant Haferflocken oder Flocken verwenden, um Krätze in Ihrem Welpen zu heilen, fügen Sie einfach eine gute Überhöhung hinzu

Es gibt viel mehr natürliche Heilmittel, um die Haut des Hundes zu pflegen. Hier habe ich diejenigen empfohlen, die für mich am effektivsten sind und von den meisten Menschen angewendet werden.

Diese Art der Behandlung fügt immer mehr Anhänger hinzu, die einer bestimmten Empfindlichkeit entsprechen, unter der Hunde gegenüber bestimmten Entwurmern oder kommerziellen Shampoos leiden können. Ohne Anfälle ist es besser, als jedes Mittel, das Sie Ihrem Haustier verabreichen, von einem Fachmann zu überwachen. So verringern Sie das Risiko, dass Ihr Partner auf diese Inhaltsstoffe und Öle ungünstig reagiert.

Verwenden Sie alle Ihre Waffen, um Krätze bei Hunden vorzubereiten

Mit Ausnahme der Behandlung von Krätze, du musst es auch verhindern , damit weder Sie noch die anderen Hunde von dieser lästigen Krankheit befallen sind:

  • Ersetzen oder desinfizieren Alle Gegenstände, die während der Behandlung mit Ihrem Hund in Kontakt kommen, damit sich die Parasiten nicht unter der Kleidung, den Laken, dem Spielzeug und den Decken des Hundes verstecken. Ich empfehle Ihnen, starkes Chlor oder Seifen zu verwenden, da Milben manchmal gegen einige Reinigungsmittel resistent sind.
  • Wenn Sie mehr Hunde oder Tiere haben, die in reinen Kontakt mit dem mit Krätze gekommen sind, Behandle sie alle , es ist besser, dies zu tun, damit Sie sich danach einem massiven Milbenbefall gegenübersehen. Denken Sie daran, dass sich diese Parasiten nach drei Wochen, wenn die Krätze nicht verhandelt wird, vermehren können, bis sie eine alte Zahl erreichen 75.000 in einer einzigen Dose.
  • Bereits Heilung von Krätze, Erlauben Sie Ihrem Haustier nicht, sich mit anderen Hunden mit dieser Krankheit zu vermischen Ich bin sicher, dass das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihr Welpe wieder infiziert wird.
  • Bringen Sie Ihren Freund regelmäßig zum TierarztSo können Sie ständig überprüfen, ob die Milben auf Ihre Haut zurückgekehrt sind oder nicht. NIEMALS Versuchen Sie, eine wiederkehrende Räude mit eigenen Mitteln zu heilen, da viele kommerzielle Produkte sehr giftig sein können, wenn sie innerhalb kürzester Zeit wieder verwendet werden. IMMER Fragen Sie Ihren Tierarzt.
  • Füttere dein Haustier kräftig . Wenn Sie Futter von bester Qualität und speziell für Ihren Körper bereitstellen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Immunabwehr geschwächt wird, sehr gering. Je mehr Ihr Hund gefüttert wird, desto besser ist er vor Infektionen und Krankheiten dieser Art geschützt.
  • Tragen Sie Handschuhe, wenn Sie das Rezept Ihres Hundes anwenden Andererseits empfehle ich, dass Sie alte Kleidung tragen und von Uhren, Armbändern oder Schmuck befreit werden, vor allem, wenn es sich um ein Shampoo oder eine Leckerei handelt, die Sie während des Badens verwenden sollten, denn ja, die Parasiten können an einem Ort bleiben, an dem sie können sich selbst zu erhalten, und obwohl es beim Menschen keine derart alarmierenden Symptome hervorruft, dass sie seine Vermehrung in unserer Haut nicht gipfeln können, werden sie, wenn sie sehr nervig sind, Juckreiz und Reizungen hervorrufen, fast wie ein Ausschlag sein.

Befolgen Sie meinen Rat und kümmern Sie sich um die Gesundheit Ihres lieben Freundes. Während des Prozesses fühlen sie sich vielleicht ein wenig gestresst und traurig über die Isolation, die ständigen Besuche im Veterinärzentrum, die Medikamente, die Badezimmer usw., damit Sie ihre Unterstützung und ihren Komfort sein können. Lassen Sie sie verstehen, dass Sie ihn lieben, dass das passiert Er ist ein Passagier und immer noch krank und kann weiterhin Aktivitäten wie Laufen und Spielen ausführen.

Kurz gesagt, sei ein bedingungsloser Freund, ich versichere dir, dass er wissen wird, wie er dir auf die beste und beste Weise antworten kann

Ohrenkrätze

Diese Krätze wird von der Milbe produziert Otodectes cynotis und es ist häufiger bei Katzen als bei Hunden. Es verbreitet sich durch Kontakt und wirkt sich auf die Ohren und Ohren unserer Haustiere Zusätzlich zu den üblichen klinischen Symptomen bei Krätze führt dies zu einer Otitis sekundär zum Tier. Diese Milben sind im Ohr sichtbar und wenn wir genau hinsehen, sehen wir einige bewegliche weiße Punkte.

Sarna Cheyletiella

Es ist auch bekannt als Keiletielose oder Schuppen beim Gehen. Diese Krätze wird von der Milbe produziert Cheyletiella spp. Obwohl es häufiger bei Katzen vorkommt, ist es bei Hunden und insbesondere bei Welpen hoch ansteckend. Es kann auf den Menschen übertragen werden und einen roten und unregelmäßigen Ausschlag hervorrufen.

Krätze Lungenentzündung

Die verantwortliche Milbe heißt Pneumonyssoides caninum und es ist in der Nase des Hundes gegeben und andere Fleischfresser. Es ist nicht sehr häufig und verursacht normalerweise keine ernsten Symptome. Bei massivem Befall kann es zu chronischem Niesen, Nasenbluten und Nasensekreten kommen. Es wird durch Nasenkontakt von einem Hund auf einen anderen übertragen.

Notohedral Scabies

Mehr häufig bei Katzen dass bei Hunden diese Art von Krätze genannt wird Cat notoedresEs entwickelt sich vor allem im Gesicht des betroffenen Tieres und der Ohren. Während es sich ausdehnt und vermehrt, erreicht es andere Bereiche des Körpers.

Möglichkeiten, Räude bei Hunden zu verbreiten

Die Hauptansteckungsform ist durch direkten Kontakt mit jedem Hund mit Krätze oder ihren Gegenständen, die auch mit Milben befallen sein können. Es ist jedoch nicht das einzige und es kommt auch häufig vor, dass sich Hunde infizieren, wenn die Abwehrkräfte erheblich nachlassen. In diesen Fällen nutzen die üblichen Milben in der Haut von Hunden die Gelegenheit und breiten sich unkontrolliert aus. Ein anderer Weg, um Krätze zu verbreiten, ist während der Geburt und Stillzeit von Welpen Wenn die Mutter befallen ist.

Wenn das Tier gesund und kräftig ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich mit dieser Pathologie infiziert, geringer, aber wir werden feststellen, dass sie sehr häufig bei Tieren auftritt bereits kranke und unterernährte Personen Mit geringer Verteidigung. Kontakt kann zwischen Hunden oder Gegenständen und von Milben befallenen Orten auftreten, an denen sich ein Tier mit dieser parasitären Krankheit befunden hat.

Wie vermeide ich die Ausbreitung von Krätze bei Hunden?

Es gibt zum Beispiel Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass unser Haustier an Krätze erkrankt Mangel an Hygiene, eine ungesunde Umwelt, schlechte Gesundheit, die zu geringen Abwehrkräften, Mangelernährung und ständigem Kontakt mit vielen Hunden im Ausland führt, unter anderem. Vorbeugen heißt deshalb, für eine optimale Hygiene, ein gleichermaßen gesundes Umfeld und eine angemessene Ernährung zu sorgen und regelmäßig den Tierarzt aufzusuchen.

Auf der anderen Seite ist bei demodektischer Räude die Neigung zu kurzen Haaren und bei einigen Rassen wie Beagle, Dalmatiner, Dackel, Dobermann, Boxer, englische Bulldogge, englischer Zeiger, Shar Pei und anderen höher. In diesen Fällen sollten die Hygienemaßnahmen noch strenger sein sowie regelmäßige Besuche beim Spezialisten.

Symptome von Krätze bei Hunden

Um Hunde-Krätze zu entdecken, müssen wir uns einige Symptome ansehen, die glücklicherweise ganz bestimmte Anzeichen für diese Art von Hautzustand sind und unsere Aufmerksamkeit sofort auf sich ziehen. Die häufigste Symptome Krätze bei Hunden sind:

  • Juckreiz und Brennen der Haut.
  • Rötung und Entzündung der Haut.
  • Ständiges Kratzen.
  • Zur Erleichterung an Gegenständen und am Boden gerieben.
  • Hör auf zu essen (Magersucht).
  • Großer Gewichtsverlust
  • Haarausfall und -schwächung an Stellen ohne Fell.
  • Hautausschläge (rote Flecken).
  • Hautschuppen
  • Wunden und Hautwunden.
  • Schlechter Geruch der Haut.
  • Trockene, krustige und dicke Haut in den fortgeschrittensten Stadien der Krätze.

Wenn wir einige dieser Symptome bei unserem Haustier feststellen, müssen wir schnell handeln, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Obwohl wir die Symptome von Krätze bei Hunden mit einigen Mitteln lindern können, die wir später sehen werden, ist es wichtig, dass Lass uns zum Tierarzt gehen und befolgen Sie die entsprechende Behandlung für jede Art von Krätze, wie vom Spezialisten angewiesen.

Behandlung von Krätze bei Hunden

Krätze bei Hunden heilt. Also, wenn unser Hund Symptome von Krätze zeigt, Wir müssen so schnell wie möglich zum Tierarzt So können Sie diagnostizieren, ob es sich um eine Pathologie handelt und welche Art sie ist, um uns die beste Lösung anbieten zu können. Die Behandlung hängt nicht nur von der Art der Räude ab, unter der unser Hund leidet, sondern auch von der Rasse und dem Alter unter anderen Faktoren.

Wie Krätze bei Hunden heilen?

Die Behandlung von Krätze bei Hunden, die der Spezialist verschreiben wird, kann hauptsächlich durch a orales, topisches oder injizierbares Akarizidüblicherweise mit Ivermectin, Selamectin, Moxidectin und Milbemycinoxim. Darüber hinaus wird es uns zur Verfügung stellen Schmerzmittel, Entzündungshemmer, etwas Shampoo oder Badepuder mit hautberuhigenden Produkten, mit Akariziden und einigen spezielleren Medikamenten für ein sekundäres Hautproblem, wie eine mögliche Infektion durch Bakterien (Bakterizid oder Antibiotikum) oder durch Pilze (Fungizid).

Im Falle von Ohrenkrätze wird das Akarizid-Medikament von besonderer Aktualität für die Ohren sein und wir werden es unserem Hund verabreichen, indem wir ein paar Tropfen in die Ohren werfen und massieren, um einzudringen. Es wird von entscheidender Bedeutung sein, dass es Räude ist, Lassen Sie uns die komplette Behandlung machen Jeden Tag, solange uns der Tierarzt sagt, und wir werden es nie beenden, obwohl der Hund auf den ersten Blick geheilt zu sein scheint.

Wenn wir die Behandlung vorzeitig abbrechen, weil das Problem unseres Erachtens vorüber ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Krätze in ein paar Tagen oder Wochen wieder auftritt, da sich die wenigen Milben, die möglicherweise zurückgeblieben sind, erholen und wieder vermehren werden.

Injektion für Krätze bei Hunden

Obwohl es wahr ist, dass es injizierbare Behandlungen gibt, um Krätze bei Hunden zu heilen, ist es aufgrund der Nebenwirkungen, die bei bestimmten Hunderassen auftreten, nicht immer die Behandlung der Wahl durch Tierärzte. Heute haben wir Tabletten und Sirupe, die gute Ergebnisse liefern, ohne den Organismus des Hundes zu schädigen. Jedoch Es wird der Spezialist sein, der die beste Behandlung bestimmt abhängig von der Art der Hundekrätze und ihrer Schwere.

Wie verhindert man Krätze bei Hunden?

Wie sie sagen, Besser sicher als leid und in diesem Fall ist es nicht weniger. Die wirksamste Methode zur Bekämpfung von Krätze bei Hunden ist die Vorbeugung, obwohl wir auch wissen, dass diese Hautkrankheit mit der richtigen Behandlung und der erforderlichen Pflege geheilt werden kann. Es ist ein langsamer Prozess, bei dem unser Haustier unter den äußerst lästigen Symptomen leidet.

Um Krätze bei Hunden zu verhindern Wir werden die folgenden Richtlinien befolgen:

  • Wir werden eins behalten Gute tägliche Hygiene von unserem treuen Freund, zusätzlich zu den monatlichen Bädern mit einem geeigneten Shampoo und täglich gebürstet.
  • Wir sorgen auch für die richtige Hygiene Ihrer Umgebung.
  • Wir vermeiden den Kontakt mit Tieren, die möglicherweise von Krätze befallen sind, und wenn wir den Verdacht haben, dass wir darunter leiden, vermeiden wir auch den Kontakt mit anderen, damit er ihn nicht an andere weitergibt.
  • Wir werden den Kalender der Veterinäruntersuchungen respektieren, externe und interne Entwurmungund Impfung. Dies ermöglicht eine frühzeitige Erkennung des Problems und vermeidet Infektionen und Krankheiten, die unseren Hund schwächen und ihn anfälliger für Krätze machen können.
  • Als Vorbeugung gegen das Wiederauftreten von Krätze ist es sehr wichtig, die Behandlung so weit wie möglich zu verlängern und mehrere Überarbeitungen beim Tierarzt vorzunehmen, bis Sie mit großer Sicherheit feststellen können, dass das Problem verschwunden ist.
  • Wir werden auch alle anderen Tiere behandeln, die in Kontakt waren und Wir werden alle Dinge desinfizieren wie Decken, Betten, Halsbänder, Futterhäuschen, Trinkbrunnen unter anderem Gegenstände, die mit dem kranken Hund in Kontakt gekommen sind.
  • Wir werden eine angemessenes Essen und heilt unseren Hund, damit er und sein Immunsystem stark sind.
  • Um Krätze zu vermeiden, müssen wir a gute Pflege und Hygiene der Ohren Zu unserem Haustier.

Hausmittel gegen Krätze bei Hunden

Symptome reduzieren Krätze bei Hunden und beschleunigt den Heilungsprozess ist dank der Verwendung von natürlichen Heilmitteln wie Pflanzenölen, Heilpflanzen wie Kamille oder Früchten wie Zitrone möglich. Es gibt keine Hausmittel, um Krätze bei Hunden zu heilen, aber es gibt Mittel, um solche lästigen Symptome zu lindern, die unserem Haustier helfen, den Prozess zu überwinden. Bevor Sie mit einem dieser Verfahren fortfahren, sollten Sie sich mit unserem vertrauenswürdigen Tierarzt beraten, um herauszufinden, welche Mittel für den Fall unseres Hundes am besten geeignet sind.

Als nächstes sehen wir eine Reihe von Hausmittel gegen Krätze bei Hunden die helfen, die tierärztliche Behandlung abzuschließen:

Hundebäder mit Krätze

Bäder sind wichtig für die Behandlung und Juckreiz lindern übertrieben, dass unser Partner fühlt. Wir können unseren kranken Krätzehund jede Woche oder zwei mit a baden weiße, neutrale und / oder akarizide Seife Vom Tierarzt verschrieben, mit warmem Wasser und sehr schonend. Wir müssen die Seife einige Minuten einwirken lassen, bevor wir sie ausspülen, damit der Hund sie nicht leckt. Wir müssen Latexhandschuhe tragen, wenn wir mit unserem kranken Haustier umgehen. Wir werden es nie bürsten, aber mit unseren Händen werden wir Ihr Fell und Ihre Haut sanft massieren. Wir sollten es von selbst trocknen lassen oder mit einem Handtuch mit weichen Berührungen trocknen und niemals die Haut mit dem Handtuch abreiben.

Rohkost

Es ist sehr gut, dass der Hund während des Heilungsprozesses von Krätze rohes Futter wie Gemüse und Kräuter isst. Am besten geeignet sind Kyolic Knoblauch, Katzenkralle und Olivenölextrakt. Wir werden das sehr kleine Gemüse hacken, um es leichter füttern zu können, und dieses Hausmittel gegen Krätze bei Hunden anbieten.

Krätzeöle bei Hunden

Er Olivenöl Es ist eines der wirksamsten natürlichen Heilmittel gegen Krätze bei Hunden, da es dabei helfen kann, Milbenablagerungen zu schwächen und schwache zu beseitigen. Zusätzlich können Sie Lavendel-, Mandel- und Neemöle kombinieren, die als topische Behandlung dienen und auch Milbennester schwächen. Sie können es zweimal täglich in die betroffenen Bereiche geben, immer nach dem Baden. Mit dem Öl verhindern wir, dass die Haut mehr austrocknet und befeuchten sie. Wir werden niemals Motoröl verwendenDies ist sehr beliebt bei der Behandlung von Krätze und hilft nicht wirklich bei der Verbesserung der Haut. Wir laufen Gefahr, dass der Hund ernsthaft betrunken wird, wenn er geleckt wird.

Einige Kräuter und Pflanzen sind sehr wohltuend und können als Hausmittel gegen Krätze bei Hunden, die mit Ölen gemischt sind, oder in Futtermitteln angewendet werden. Diese Kräuter sind das neem, das cymbopogon und das niaoli, die aufgrund ihrer antiseptischen, antibakteriellen und regenerativen Eigenschaften der Haut ideal gegen Hundekrätze sind.

Knoblauch, antiseptisch und heilend

Knoblauch ist ein natürliches Antiseptikum Sehr effektiv zusätzlich zur Heilung. Wir können ein paar Knoblauchzehen mahlen und mit Olivenöl mischen und es direkt auf die betroffenen Stellen auftragen. Wir können es über Nacht einwirken lassen und am Morgen werden wir es mit einem feuchten Tuch mit sanften Berührungen entfernen.

Es ist ein natürliches Heilmittel gegen Krätze bei Hunden und ein sehr wirksames Insektenschutzmittel. Wir werden ein paar Blätter in einem Liter Wasser kochen und wenn die Infusion warm ist, werden wir unseren Partner sorgfältig baden. Wir müssen es ein paar Mal pro Woche tun.

Haferflocken, ideal zur Linderung von Krätze bei Hunden

Entweder mit einem Haferflocken-Shampoo oder mit Haferflocken gemischt mit Wasser, wir werden es auf die Haut unseres Hundes mit sanften und kreisenden Massagen in den betroffenen Bereichen anwenden. Wir lassen es ein wenig einwirken, um die Haut des Hundes zu beruhigen und sanft abzuspülen.

Um dieses natürliche Heilmittel zu verwenden, müssen wir einige Zitronenscheiben in den von Krätze betroffenen Bereichen oder mit Wasser mit hausgemachter Zitrone sanft einreiben (wir können einige Zitronenscheiben über Nacht in heißem Wasser stehen lassen, um sie morgens zu verwenden). Mit der Zitrone Wir desinfizieren die Haut von unserem Hund.

Wird die Krätze bei Hunden auf den Menschen übertragen?

Wenn Ihr Hund an Krätze leidet, ist es bis zum Erhalt der Diagnose unumgänglich, vorsichtig damit umzugehen Einige Arten von Krätze werden übertragenzu den Leuten. Es ist eine zoonotische Krankheit, aber welche Arten von Krätze bei Hunden haften am Menschen?

  • Demodikose: KEINE Menschen sind verbreitet.
  • Sarcoptic Mange: JA, es wird auf Menschen übertragen.
  • Ohrenkrätze: JA, es wird auf den Menschen übertragen.
  • Sarna cheyletiella: JA, es wird auf den Menschen übertragen.
  • Krätze Lungenentzündung: Kein Mensch ist verbreitet.
  • Notoedrische Räude. JA, es wird auf den Menschen übertragen.

Videos von Krätze bei Hunden

In dem folgenden Video spricht Alfonso Fernández, ein Tierarzt in der San José Klinik in Barcelona, ​​über die häufigsten Arten von Krätze bei Hunden, die Parasiten, die sie produzieren, und die häufigsten Behandlungen für jeden von ihnen. Ebenso werden Bilder dieser Parasiten und der von ihnen hervorgerufenen Symptome gezeigt.

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Krätze bei Hunden - Symptome, Behandlung und Ansteckungempfehlen wir Ihnen, in unsere Abteilung für parasitäre Krankheiten einzusteigen.

Behandeln Sie Krätze mit Hausmitteln


Nur wenige Fälle, in denen Krätze nur in 1 oder 2 kleinen Bereichen auftritt, sind kahle und schuppige Stellen bilden Im Gesicht des Hundes. Allerdings, wenn es darum geht Demodikose Verallgemeinert sind in der Regel größere Bereiche Ihres Körpers und sogar der gesamte Körper betroffen.

In der Regel führt Krätze zur Entwicklung eine sekundäre bakterielle Infektion Das ist eine Hautkrankheit, die den Hund sehr juckt und auch einen schlechten Geruch verursacht. Die resistenteste Art von Krätze ist die demodetische Pododermatitis, da sie normalerweise in den Pfoten des Hundes verbleibt und bakterielle Infektionen auftreten können.

Es gibt verschiedene Arten von Medikamenten, die zur Behandlung von Krätze dienen Art von Krätze und Hunderasse. Neben Drogen gibt es auch eine Vielzahl von Behandlungen zu Hause Dies kann sowohl Welpen als auch erwachsenen Hunden verabreicht werden, um den durch Krätze verursachten Juckreiz, die Schmerzen und die Reizung zu lindern.

Wie benutzt man:

Füllen Sie einen Eimer mit ausreichend warmem Seifenwasser und beginnen Sie dann mit dem Baden Ihres Hundes, indem Sie seinen gesamten Körper so fest wie möglich reiben, um Befreien Sie sich von den minimalen Milben.

Apfelessig

Reiner Apfelessig ist zweifellos einer der besten beste ganzheitliche Methoden Mit was können Sie Krätze behandeln. Aufgrund seiner Beschaffenheit kann auf der Haut des Hundes eine saure Umgebung geschaffen werden, in der sowohl Bakterien als auch Milben abgetötet werden.

Wie benutzt man:

Geben Sie Ihrem Haustier ein Bad mit einem medizinisches Shampoo und ein trockenes HandtuchMischen Sie dann ein halbes Glas Apfelessig mit einem halben Glas Borax und ein halbes Glas warmem Wasser in einem Eimer. Befeuchten Sie ein sauberes Handtuch im Eimer und reiben Sie die Mischung auf den Körper des Hundes. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu lecken beginnen, da Ihre Haut auf natürliche Weise trocknen muss.

Ein anderer Weg, es zu benutzen, ist einige Esslöffel Apfelessig hinzufügen Apfel in Hundefutter.

Pin
Send
Share
Send
Send